DESC-Logo [Bild]

Deutscher E-Mail-Schachclub

Turniere ¦ Service ¦ Kontakt ¦ Sitemap

Wertungskommission

31/2015


 

Notation

1.e4 e5 2.f4 f5 3.exf5 Qe7 4.Nf3 Nc6 5.Nc3 Nf6 6.fxe5 Nxe5 7.Nxe5 Qxe5+ 8.Qe2 d6 9.Nb5 Kd8 10.Qxe5 dxe5 11.d4 e4 12.Bf4 Nd5 13.Be5 Bxf5 14.Be2 c6 15.Nc3 Nxc3 16.bxc3 Be6 17.O-O Kd7 18.a4 Rg8 19.Rab1 b6 20.a5 b5 21.c4 a6 22.Rf4 Be7 23.Rxe4 g6 24.Rf4 Bg5 25.Rf3 Rge8 26.Rd1 Bg4 27.Rf2 Bxe2 28.Rxe2 Bd8 29.Rf1 bxc4 30.c3 Ra7 31.Rf7+ Re7 32.Rf6 Bc7 33.Kf2 Rb7 34.Bxc7 Rxe2+ 35.Kxe2 Kxc7 36.Rf7+ Kc8 37.Rxb7 Kxb7 38.Ke3 Kc7 39.Kf4

Diagramm

Diagramm

Anträge

1) Weiß beantragt Remis mit folgender Analyse:

in fact the position has balance and should not be forced to maintain stability would be a long analysis so the cosnideraciones is the stability of the position

2) Schwarz kann keinen Antrag stellen

Ergebnis der Abschätzung

Die Partie ist mit Remis zu werten.

Begründung:

Die Stellung befindet sich im Gleichgewicht. Da Schwarz keinen Antrag stellen kann, wurde hier untersucht, ob es für Schwarz Gewinnmöglichkeiten gibt. Dies kann bei fehlerfreien Spiel von Weiß ausgeschlossen werden und somit ist dem Antrag Folge zu leisten.
The position is in balance. Because Black can not submit an application, was examined here if there is a win for Black possible. This can be excluded in error-free game of white and thus we have to grant the request.

Zuletzt geändert am 31.10.2015