DESC-Logo [Bild]

Deutscher E-Mail-Schachclub

Turniere ¦ Service ¦ Kontakt ¦ Sitemap

Wertungskommission

25/2015


 

Notation

1. e4 e5 2. f4 exf4 3. Nf3 g5 4. Bc4 g4 5. 0-0 gxf3 6. Qxf3 Qf6 7. e5 Qxe5 8. Bxf7+ Kxf7 9. d4 Qf6 10. Bxf4 Ne7 11. Nc3 Ke8 12. Nb5 d6 13. Nxc7 Kd8 14. Nxa8 Nf5 15. c3 Rg8 16. Qd5 Qg6 17. Rae1 Nc6 18. Re2 Bd7 19. b4 Kc8 20. b5 Kb8 21. Qc4 Nfe7 22. d5 Nxd5 23. Qxd5 Kxa8 24. bxc6 Bxc6 25. Qg5 Qxg5 26. Bxg5 Bg7 27. Rf7 Bxc3 28. Bf6 Bxf6 29. Rxf6 a6 30.Rxd6

Diagramm

Diagramm

Anträge

1) Weiß beantragt Gewinn mit folgender Analyse:

Die Partie ist gewonnen, man sollte beachten, das wir hier mit Computerunterstützung spielen.
Weiß hat in der Stellung Turm gegen Läufer. Die Gewinnidee ist das Erstellen eines Freibauern. Also h und g Bauern bis nach g6.
Schwarz kann die Situation nicht abwarten, ist aber durch die Linienwirkung der weißen Türme, Fesslung und Schachs von der Seite klar benachteiligt.
Ich gebe eine relativ logische Variante dazu an.
30...Ka7 31.Rh6 Rg7 32.h3 Rd7 33.g4 Bb5 34.Rf2 Bc4 35.Kh2 b5 36.h4 a5 37.g5 a5 38.h5 b4 39.g6 hxg6 40.hxg6 b3 41.Rh7 Rb7 42.Rxb7+ Kxb7 43.a3 Kc7 44.Rf4
und der Bauer a4 fällt, das Endspiel ist klar gewonnen.

2) Schwarz kann keinen Antrag stellen

Ergebnis der Abschätzung

Die Partie ist mit Gewinn für Weiß zu werten.

Begründung:

Obwohl die Analyse von Weiß fehlerhaft ist (36....a5 und 37....a5) erkennt man den Plan.
Dieser ist auch gut nachvollziehbar. Die Abschätzung ergab auch keine Rettung für Schwarz.
Alle überprüften Varianten ergaben immer einen entscheidenden Vorteil für Weiß - weshalb dieser die Partie auch gewinnen sollte.

Zuletzt geändert am 21.10.2015