DESC-Logo [Bild]

Deutscher E-Mail-Schachclub

Turniere ¦ Service ¦ Kontakt ¦ Sitemap

Wertungskommission

19/2015


 

Notation

1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bb5 a6 4.Bxc6 dxc6 5.O-O Be6 6.Nxe5 Qd4 7.Nf3 Qxe4 8. d3 Qg6 9.Nc3 O-O-O 10.Nh4 Qg4 11.Qxg4 Bxg4 12.h3 Bd7 13.Nf3 f6 14.Bd2 c5 15.Ne4 b6 16.a3 Ne7 17.b4 cxb4 18.axb4 Kb7 19.Rfe1 Nc6 20.c3 Be8 21.Ng3 Bg6 22.d4 a5 23.bxa5 Nxa5 24.Be3

Diagramm

Diagramm

Anträge

1) Weiß beantragt Remis mit folgender Analyse:

Ich beantrage die Partie remis zu werten. Auch nach 24 Zügen ist die Partie vollkommen ausgeglichen und ich sehe keinen Vorteil bzw. einen Weg wie ich die Partie erfolgreich gestalten kann. Ebenso aus Sicht von Schwarz. Ich denke, daß Remis ist korrekt!

2) Schwarz kann keinen Antrag stellen

Ergebnis der Abschätzung

Die Partie ist mit Remis zu werten.

Begründung:

Schwarz besitzt in der Abbruchstellung durchaus gewisse Stellungsvorteile. Es ist aber nicht zwingend nachzuweisen, das dies zum Gewinn ausreicht - deshalb wird hier auf Remis abgeschätzt.

Zuletzt geändert am 16.10.2015