DESC-Logo [Bild]

Deutscher E-Mail-Schachclub

Turniere ¦ Service ¦ Kontakt ¦ Sitemap

Wertungskommission

08/2010


 

Notation

1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bb5 a6 4.Ba4 Nf6 5.O-O Be7 6.Re1 b5 7.Bb3 O-O 8.c3 d6 9.h3 Nh5 10.Bd5 Bd7 11.d4

Diagramm

Diagramm

Anträge

1) Weiß beantragt Remis mit folgender Analyse

Auch wenn ich seinen Zug Sh5 nicht kenne und der wohl auch nicht so gut erscheint so beantrage ich die Partie remis zu werten. es könnte folgen falls 11. ...Sf6 so 12. Lb3 Tb8 ( nicht so gut wäre exd4 gewesen dann komme ich als Weißspieler in Vorteil) 13. Sbd2 Te8 14. mit minimalem dauerhaften weißen Vorteil. Ob dies jedoch ausreicht kann man nicht vorhersagen ich beantrage daher die Partie remis zu werten.

2) Schwarz kann keinen Antrag abgeben

Ergebnis der Abschätzung

Die Partie ist als Remis zu werten.

Begründung:

Der weiße Antrag ist zu akzeptieren, im vorliegenden Partiestadium würde anderes keinen Sinn machen.

Zuletzt geändert am 27.04.2010