DESC-Logo [Bild]

Deutscher E-Mail-Schachclub

Turniere ¦ Service ¦ Kontakt ¦ Sitemap

Wertungskommission

04/2010


 

Notation

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O b5 6. Bb3 Bc5 7. a4 Bb7 8. c3 d6 9. d4 Bb6 10. Bg5 h6 11. Bxf6 Qxf6 12. Bd5 O-O 13. dxe5 dxe5 14. Qe2 bxa4 15. Nbd2 Rad8 16. Nc4 a5 17. Ne3 Bc8 18. Rxa4 Ne7 19. Raa1 h5 20. Bb3 Bb7 21. Qb5 Bxe3 22. fxe3

Diagramm

Diagramm

Anträge

1) Weiß beantragt Remis mit folgender Analyse

Ob die Partie tatsächlich Remis ist weiß ich nicht, auf alle Fälle ist die Partie ausgeglichen, meine Meinung. Ich beantrage mal Remis.
22. fxe3 Ba6 23. Qxa5 (23. Qxe5 Rb8 (23... Bxf1 24. Rxf1 Rb8 25. Bc4 Rxb2 {-0.59/21}) 24. Qxf6 gxf6 25. Bd1 Bxf1 {-0.79/21}) (23. Qc5 Bxf1 24. Rxf1 Qd6 25. Qxe5 Rb8 {-0.72/21}) 23... Bxf1 24. Rxf1 Rb8 25. Qc5 Ng6 {-0.61/21}

2) Schwarz kann keinen Antrag abgeben

Ergebnis der Abschätzung

Die Partie ist als Gewinn für Schwarz zu werten.

Begründung:

Nach dem 22. Zug von Weiß bin ich der Meinung das Schwarz einen kleinen Vorteil hat. Mit der Analyse von Weiß kann Schwarz bei jedem vorgeschlagenen Zug seinen Vorteil ausbauen.
Deshalb denke ich, das Schwarz die Partie eher gewinnt und somit Gewinn für Schwarz.
Variante 1. 23.Dc5 Lxf1 24.Txf1 Dd6 25.Dxe5 Tb8 26.Lc4 Txb2 27.Dxa5 Dc6 -+
Variante 2. 23.Dxe5 Tb8 24.Dxf6 gxf6 25.Ld1 Lxf1 26.Kxf1 Txb2 27.Txa5 Sc6 –+
Variante 3. 24.Dxc7 Lxf1 25.Txf1 T:b3 26.Sd4 Db6 27.Dxe7 Txb2 –+
Variante 4. 24.Ta3 Lxf1 25.Kxf1 a4 26.Dxf6 gxf6 27.Lxa4 Txb2 –+
Variante 5. ...Dxe5 24.Sxe5 Lxf1 25.Txf1 g6 26.La4 Td6 27.Sd7 Tc8 -+
Variante 6. ...Lxf1 24.T:f1 Tb8 25.Lc4 Txb2 26.Dxa5 Dc6 27.Da3 Dxc4 -+
Variante 7. 23.Dxa5 Lxf1 24.Txf1 Tb8 25.Lc4 Txb2 26.Dxe5 Dc6 27.Dd4 Dg6 -+
Variante 8. 23.Da4 Lxf1 24.Txf1 Tb8 25.Da2 Kh8 26.Lc4 Dd6 27.Lxf7 Dd3 -+

Zuletzt geändert am 15.05.2010